Ihr Studium an der ABU

Praxisorientiertes Studium

Das Studium an der Akademie für Betriebs- und Unternehmensführung basiert auf der Kombination von Berufstätigkeit und beruflicher Fortbildung. Die ABU vermittelt berufsbegleitend praxisorientiertes Wissen.

Beruflicher Aufstieg braucht ein solides Fundament. Nach einer erfolgreich abgeschlossenen Ausbildung ist die Entscheidung für eine passende Weiterqualifizierung wichtig und wesentlich für den beruflichen Erfolg. Ein praxisorientiertes Studium gewinnt zunehmend an Bedeutung.

Besonderer Wert wird auf die Zusammenarbeit mit saarländischen Unternehmen gelegt. So werden Projekte gemeinsam mit Unternehmen unserer Region durchgeführt, die den Praxisbezug des Studiums erweitern. Betriebsbesichtigungen ergänzen und beleben den Kontakt zwischen Studierenden und den Unternehmen.

Durch den Einsatz von Führungskräften aus saarländischen Unternehmen als Dozenten wird eine sinnvolle Verzahnung zwischen Theorie und Praxis erreicht. Kleine Studiengruppen sind Grundlage für den persönlichen Kontakt zu Dozenten und zwischen Studierenden. Sie lassen die Erörterung individueller Fragen und die Besprechung praxisorientierter Fallstudien zu.

Nach drei Studienjahren „staatlich geprüfte/r Betriebswirt/in“, das bedeutet natürlich Arbeit. Dafür entwickeln Sie Ihre Fähigkeiten kontinuierlich weiter und können jede Menge Gelerntes schon in dieser Zeit im Beruf verwenden.

Abschluss mit Mehrwert

Nicht nur, dass der Abschluss „Staatlich geprüfter Betriebswirt“ gleichwertig mit dem Bachelor und bundesweit anerkannt ist. Er ermöglicht es auch, im Rahmen der Öffnung der Hochschulen für „beruflich Qualifizierte“ an einer Universität zu studieren oder ein Masterstudium anzuschließen.

Nach dem zweiten Studienjahr findet auf Antrag eine Prüfung auf freiwilliger Basis statt. Wer diese Prüfung besteht, erhält vorab den Abschluss „Betriebswirt/in (ABU)“ zuerkannt. Am Ende des 3. Studienjahres findet die reguläre staatliche Abschlussprüfung statt. Wer diese Prüfung besteht, ist berechtigt, den Titel

Staatlich geprüfte/r Betriebswirt/in
(Fachrichtung Unternehmensführung)

zu führen und erreicht somit einen staatlichen Abschluss, der bundesweit anerkannt ist und weitere Möglichkeiten mit sich bringt.

Hochschulzugangs­berechtigung

Das Bildungsministerium hat den Bildungsgang der ABU als Zulassungsvoraussetzung für die Aufnahme eines Hochschulstudiums anerkannt. Wer an der ABU den Abschluss „Staatlich geprüfte/r Betriebswirt/in“ erworben hat, erhält bei Nachweis einer vierjährigen Berufstätigkeit die allgemeine Hochschulzugangsberechtigung und kann ein Studium an einer Universität beginnen.

Wer am Wahlpflichtfach Fremdsprache teilnimmt, erwirbt mit dem ABU-Abschluss auch die Fachhochschulreife.

MBA-Aufbaustudium möglich

Das „European College of Business and Management“ bietet in Kooperation mit der Liverpool John Moores University ein zweijähriges berufsbegleitendes Aufbaustudium zum „Master of Business Administration (MBA)“ an. Dieser MBA-Abschluss ist international anerkannt. Der ABU-Abschluss wird dort als Zulassungs­voraussetzung anerkannt.

Am DISC der Universität Kaiserslautern besteht die Möglichkeit, mit dem Abschluss der ABU und der erfolgreichen Teilnahme an einer Eignungsprüfung direkt das berufsbegleitende Master-Fernstudium „Ökonomie und Management“ aufzunehmen. Darüber hinaus sind zahlreiche weitere Anschlussmöglichkeiten gegeben.

Gleichwertig mit dem Bachelor

Der deutsche Qualifikationsrahmen (DQR) ordnet die beruflichen und akademischen Abschlüsse in 8 Niveaustufen ein. Der Abschluss „staatlich geprüfter Betriebswirt“ ist ebenso wie der Bachelor der Niveaustufe 6 zugeordnet und damit dem Bachelor gleichwertig.

Die Einordnung des ABU-Abschlusses in die Niveaustufe 6 des DQR wird auf dem ABU-Abschlusszeugnis vermerkt.

Die ABU aus unserer Sicht:

Durch die ABU ergab sich für mich die Chance, aus einem eintönigen Bürojob zu entfliehen. Darüber hinaus war der Abschluss als „Staatlich geprüfter Betriebswirt“ das erhoffte Sprungbrett auf der Karriereleiter. Der praxisnahe Unterricht, die Vielfältigkeit der Fächer und das Lernen in einem Klassenverband sind für mich die drei entscheidenden Vorteile der ABU. In meinem aktuellen Job als Projektmanager bin ich täglich mit Situationen konfrontiert, in denen ich das an der ABU Erlernte und Erlebte anwenden kann.

Benjamin Raudzus

Kaufmann für Versicherung und Finanzen, Projektmanager bei der Lebenshilfe Westpfalz e.V.

Die ABU bietet eine sehr gute Möglichkeit, auf dem 2. Bildungsweg einen Abschluss auf akademischem Niveau zu erreichen. Durch die optimale Vermittlung von praxisnahen Inhalten war ich bestens für meine neue Stelle als Abteilungsleiterin gerüstet. Auch die hierfür notwendigen Soft-Skills konnte ich innerhalb meines dreijährigen Studiums an der ABU erlangen.

Natascia Albano

Kauffrau für Bürokommunikation, Leiterin Weiterbildung Dillinger Hütte/Saarstahl AG

In einer sich rasch verändernden Arbeitswelt stößt man immer wieder auf komplexe und herausfordernde Situationen und Aufgaben. Das Studium an der ABU vermittelt Methoden und Kompetenzen, die mich darauf vorbereitet haben, ganzheitliche betriebswirtschaftliche Anforderungen effizient und erfolgreich im Team zu lösen und mich persönlich weiterzuentwickeln.

Björn Donauer

Industriekaufmann, Account Manager im Vertriebsaußendienst bei ESKAPE Identifikationstechnik AG

Schon wenige Monate nach meinen Abschluss konnte ich von der ABU profitieren. Ursprünglich Vertriebsmitarbeiter im Außendienst, wurde ich durch das Studium und die dadurch gezeigte Einsatz- und Leistungsbereitschaft von einem der 100 größten Unternehmen der Welt abgeworben, um eine Stelle als Gebiets-Verkaufsleiter zu übernehmen. So konnte ich mein Gehalt durch die ABU bereits im ersten Jahr um einen fünfstelligen Betrag steigern. Danke ABU!

Christian Mathieu

Digital Business Solution bei der Saarbrücker Zeitung & Trainer, Berater und Coach im Bereich Sales und Sales-Management

Die Träger

Studieninhalte

Neben den grundlegenden betriebswirtschaftlichen Themen lernen Sie Arbeitstechniken kennen, die Ihnen helfen, die tägliche Arbeit effizient zu bewältigen. Sie werden befähigt, Probleme systematisch zu analysieren und geeignete Lösungskonzepte zu entwickeln.

Zur Entwicklung Ihrer Führungsfähigkeiten beschäftigen Sie sich mit Themen wie z. B. Stress- und Konfliktbewältigung, Zeitmanagement, Arbeits- und Organisationspsychologie, Verhandlungs- und Mitarbeiterführung. Der Bereich Informationstechnologien versetzt Sie in die Lage, Ihre künftige Führungstätigkeit effektiv zu gestalten und wappnet Sie für die Herausforderungen der Digitalisierung.

Durch fachübergreifende Lehrveranstaltungen wird vernetztes Denken geübt. In Teamarbeit werden Sie Projekte durchführen und dabei neben Ihren fachlichen auch Ihre sozialen Kompetenzen fördern. Abgerundet wird das Studium durch praxisbezogene Sonderveranstaltungen wie z. B. Workshops und Exkursionen.

1. Studienjahr

Grundlagen der Unternehmensführung

  • Betriebs- und Volkswirtschaftslehre (200 Stunden)
  • Allgemeines Recht und Europarecht (80 Stunden)
  • Arbeits- und Gesellschaftsrecht (40 Stunden)
  • Steuerrecht (80 Stunden)
  • Wirtschaftsmathematik und Statistik (100 Stunden)
  • Rechnungswesen (100 Stunden)

insgesamt 600 Stunden

2. Studienjahr

Managementpraxis

  • Managementmethoden einschließlich Informationstechnologien* (320 Stunden)
  • Wirtschaftsenglisch** (120 Stunden)
  • Deutsch im Geschäftsleben** (120 Stunden)
  • Arbeitsmethodik für Führungskräfte* (160 Stunden)
  • Zusammenarbeit und Kommunikation (40 Stunden)
  • Projektmanagementpraxis (40 Stunden)
  • Arbeits- und Organisationspsychologie (40 Stunden)
  • Managementstrategien (40 Stunden)
  • Unternehmenskultur (40 Stunden)
  • Managementsysteme (40 Stunden)

insgesamt 840 Stunden

A

Betriebswirt/-in (ABU) *

* Auf freiwilliger Basis können Sie bereits nach dem 2. Studienjahr an einer Prüfung teilnehmen und den Abschluss Betriebswirt/-in (ABU) erreichen.

3. Studienjahr

Funktionsbezogenes Management

  • Investitions- und Finanzierungsmanagement* (80 Stunden)
  • Produktionsmanagement und Logistik* (80 Stunden)
  • Personalmanagement* (80 Stunden)
  • Absatzmanagement* (80 Stunden)
  • Innovationsmanagement* (80 Stunden)
  • Managementbezogene IT-Anwendung* (80 Stunden)

insgesamt 480 Stunden

aus dem „funktionsbezogenen Management“ werden 3 Fächer geprüft

A

Staatlich geprüfte/-r Betriebswirt/-in

Fachrichtung Unternehmensführung

* schriftliches Prüfungsfach
** Wahlpflichtfach: Ein Fach zur Wahl

Studienorganisation

Die Akademie richtet sich an Fortbildungswillige aus allen Branchen, sowohl kaufmännischer, technischer als auch sozialer Fachrichtungen. Auch Funktionsträger, die bereits in Verantwortung stehen, sind an der ABU herzlich willkommen.

Regionalverband Saarbrücken, Arbeitskammer, Handwerkskammer und Industrie- und Handelskammer des Saarlandes arbeiten eng mit dem Bildungsministerium zusammen und tragen gemeinsam die Verantwortung für die ABU. Als Träger der Akademie für Betriebs- und Unternehmensführung garantieren diese Institutionen die Qualität und Praxisnähe des Studiums.

Die Lehrveranstaltungen finden in Kleingruppen statt.
Studiendauer: 6 Studienhalbjahre

Voraussetzungen

  • Mittlerer Bildungsabschluss (oder als gleichwertig anerkannter Abschluss),
  • Abschlusszeugnis der Berufsschule,
  • Abschluss der Berufsausbildung in einem anerkannten Ausbildungsberuf (Kammerzeugnis)

Auf Antrag erkennt die ABU nachgewiesene Kenntnisse in einzelnen Fächern an. In Ausnahme­fällen kann das erste Studienjahr anerkannt werden, wenn die entsprechenden Kenntnisse nachgewiesen werden. Die Entscheidung über die Anerkennung trifft der Akademieleiter.

Kosten

Studiengebühr: 99,00 € pro Monat

Studierende der ABU werden nach dem Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetz (AFBG) gefördert, es wird ein Zuschuss von 40 % der Studiengebühren gewährt. Darüber hinaus besteht ein Anspruch auf ein Studiendarlehen, welches nach bestandener Abschlussprüfung teilweise erlassen wird. Zudem fördert das Saarland den erfolgreichen Abschluss einer entsprechenden Weiterbildung mit 1.000,00 € „Aufstiegsbonus“. So lassen sich bei Ausschöpfung aller Möglichkeiten die Studiengebühren nahezu vollständig kompensieren.

Für die Prüfung zum „Staatlich geprüfte/r Betriebswirt/in Fachrichtung Unternehmensführung“ werden keine Prüfungsgebühren erhoben.

Studienzeiten

Montag 17:00 – 21:00 Uhr
Mittwoch 17:00 – 21:00 Uhr
Donnerstag 17:00 – 21:00 Uhr
Zusätzlich im 2. Halbjahr der Oberstufe (Prüfungsvorbereitung):
Samstag 08:00 – 12:45 Uhr

Kurt-Schumacher-Str. 20
66130 Saarbrücken

Öffnungszeiten Sekretariat

Montag, Mittwoch und Donnerstag
14:00 - 20:00 Uhr

Kurt-Schumacher-Str. 20
66130 Saarbrücken

Öffnungszeiten Sekretariat

Montag, Mittwoch und Donnerstag
14:00 - 20:00 Uhr